Chirurgische Praxis Dr. med. Thomas Heinrich

Facharzt für allgemeine Chirurgie mit operativem Schwerpunkt Hand

Dr. med. Thomas Heinrich
Eibe Heinrich

Dr. Heinrich absolvierte sein Medizinstudium von 1980 bis 1986 in Leipzig. 1990 promovierte er zum Doktor der Medizin. 1994 schloss er die chirurgische Facharztausbildung ab. In den Jahren von 1996 bis 2001 war er als Chefarzt der chirurgischen Klinik Calbe tätig. Seit 2001 führt er die chirurgische Praxis in Calbe in privater Niederlassung.

Frau Heinrich absolvierte von 1977 bis 1978 eine Ausbildung im Rat des Kreises Schönebeck. In den Jahren 1980 bis 1988 arbeitete sie als Sachbearbeiterin in der Privatwirtschaft. Hier wurde sie mit dem innerbetrieblichen Rechnungswesen betraut. Dem folgte eine Anstellung als Horterzieherin an einer Sonderschule 1989 bis 1991. Ab 2001 arbeitet sie als Praxismanagerin in unserer chirurgischen Praxis. Neben der Leitung der Patientenannahme und Verwaltung der Praxis managt sie das Personal und wacht mit offenen Ohren über die Zufriedenheit der Patienten und unseres Teams.

Julia, Auszubildende zur medizinischen Fachangestellten Timm, Arzthelfer

Nach erfolgreichem Abschluss der Realschule erlernt Julia seit Anfang September 2015 den Beruf der medizinischen Fachangestellten in unserer Praxis. Neben dem theoretischen Wissen, welches sie in der Berufsschule erlangt, liegt der Fokus in der praktischen Ausbildung in den Bereichen ambulante Operationen und Hygiene, insbesondere der Aufbereitung von medizinischen Instrumenten. Praktikas im internistischen Bereich des AWO-Krankenhauses Calbe runden ihre praktische Ausbildung ab. Ihr freundliches und zuvorkommendes Auftreten machen Julia zu einer wertvollen Kollegin.

Timm erlernte den Beruf des Arzthelfers in einer allgemeinmedizinischen Praxis in Calbe. 2004 wechselte er nach dem erfolgreichen Abschluss der Lehre in unsere Praxis. Er erwarb 2009 die Qualifikation zum technischen Sterilisationsassistenten und begann 2012 das Studium zum Praxismanager an der Fachhochschule Magdeburg. Das anschliessende Studium im Bereich Medizinmanagement schloss er 2016 mit dem akademischen Grad eines Bachelors ab. Seit dem Sommersemester 2017 studiert er im Fernstudium „Management im Gesundheitswesen“ und strebt den Masterabschluss an.

Die Praxis:

befindet sich im Erdgeschoß des AWO-Krankenhauses Calbe und wurde am 10.09.2001 eröffnet.

Durch den Haupteingang ist die Praxis barrierefrei zu erreichen. Direkt gegenüber den Praxisräumen befinden sich die zwei Operationssäle, das Wartezimmer mit 20 Sitzplätzen, Patienten-WC´s, sowie die Röntgenabteilung mit digitaler Röntgenanlage und dem CT. Extra breite Türen ermöglichen auch Patienten mit z. Bsp. elektrischen Rollstühlen Zugang zu all unseren Räumen.

Der Anmeldebereich und alle unsere Behandlungsräume sind durch Sicht- und Schallschutztüren auf individuelle Behandlung ausgelegt.

Alle Behandlungsräume sind mit einem EDV Arbeitsplatz ausgestattet, was uns eine zügige Arbeitsweise ermöglicht.

Die 2 getrennten Operationssäle ( aseptischer und septischer Operationssaal ) sind nach Krankenhausstandard ausgestattet.

© 2015  - 2019. Alle Rechte vorbehalten. | Entworfen von Timm Heinrich.

Anica, medizinische Fachangestellte

Anica ist unser neuestes Teammitglied. Sie absolvierte 2004 erfolgreich die Lehre zur Kauffrau im Einzelhandel und war bis 2005 noch dort tätig. Anschliessend arbeitete sie in der privaten Kinderbetreuung. Ab 2008 arbeitete Anica im familieneigenen Kurierdienst. Während dieser Arbeit, bei der sie in regem Kontakt zu Praxen und Patienten stand entwickelte sich der Wunsch, den Beruf der medizinischen Fachangestellten zu lernen. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung in unserer Praxis bereichert Anica seit Januar 2019  unser Team.

Wir bleiben up-to-Date!

Ob hausinterne Fortbildung, Aus- und Weiterbildung, Seminare oder nebenberufliches Studium, wir sind als junges, engagiertes Team bestrebt, für Sie am Puls der Zeit zu bleiben.

„Das haben wir schon immer so gemacht?“ Gibt es bei uns nicht!


„Wir arbeiten, weil die Arbeit Spaß macht, weil wir uns in ihr verwirklichen können und weil sie spannend ist.

Wenn das nicht mehr so sein sollte, werden wir das, was wir tun, ändern“


Unser Team: